Am Mittwoch, dem 22.01.2020, um 18 Uhr in der Aula des Universitätshauptgebäudes spricht

Prof. Dr. phil. habil. Dr. h.c. mult. Hermann Parzinger (Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz)

zu

"Sammlungsgut aus kolonialen Kontexten:
Neue Chancen und Herausforderungen zwischen Provenienzforschung, Restitution und Kooperation"


Vortrag Parzinger


Teasertext: Sammlungsgut aus kolonialen Kontexten steht in der Bundesrepublik in den letzten Jahren verstärkt im Fokus historischer, sammlungs- und provenienzgeschichtlicher Forschungen aber auch geschichtspolitischer Auseinandersetzungen. Ziel der Bemühungen ist es, den Entstehungszusammenhang einschlägiger Sammlungen im Spannungsfeld von europäischem Kolonialismus, zeitgenössischen Wissenschafts- und Sammlungsstrategien sowie aktuellen Bemühungen um die Bereinigung von Kolonialunrecht und die Objektrückgabe gründlich zu erforschen.